esther_hersberger_bild

Esther Hersberger


Esther Hersberger-Lienhard – in Basel geboren, aufgewachsen und verwurzelt. Geboren im Zeichen Jungfrau, dem Element der Erde, das die Fähigkeit hat, ihre Gaben zu ernten und mit Genauigkeit Neues daraus zu schaffen.

Esther Hersbergers erster Weg führt sie zum Beruf der Modezeichnerin, sie beginnt mit einer Schneiderinnen Lehre, geht an die Basler Kunstgewerbeschule, lässt sich weiterbilden und macht den Abschluss an der Ecole de la Chambre Syndicale de la Couture Parisienne in Paris.

Dann kommt der Mann Pierre ins Leben. Mit ihm hat sie drei Kinder. Sein Beruf macht sie zu modernen Nomaden, die Familie zieht durch die Welt. Spanien, England, USA, Holland, Griechenland – überall gilt es Neues zu lernen, neue Kultur aufzunehmen, neue Formen zu finden.  

Esther Hersberger beginnt mit einer Ausbildung zur Kunsttherapeutin in Holland und Deutschland. Nach dem Abschluss macht sie eine Fortbildung als Malerin und Bildhauerin.
Nach Jahrzehnten der Wanderschaft geht es zurück zu den Wurzeln, in die Schweiz. Je ruhiger das äußere Leben gelingt, desto vielfältiger findet Esther Hersberger zum eigenen inneren Ausdruck – vor allem in Stein.

Erste Einladungen zu Gruppenausstellungen folgen. 2004 gibt es die erste Einzelausstellung, in Wegenstetten, im eigenen Atelier.

Der Ort ist fix geworden – die kreative Kraft zeigt sich mit vielen Gesichtern in den Skulpturen. Ihre Werke werden nun hier auf der Website gezeigt.